© iStockphoto.com/stockstudioX

Zusammen mit Möhren lässt sich aus Pastinaken eine süßliche, dickflüssige Creme herstellen, die im Kühlschrank einige Tage haltbar ist. Sie passt sehr gut zu Nudeln oder Bratlingen. Wer sie etwas dünner zubereitet, kann sie wie hier gezeigt ebenso gut als Vorspeise servieren.

Zutaten

750 Gramm Pastinaken
500 Gramm Möhren
200 ml Gemüsebrühe
100 Gramm Sahne
1 Bund Petersilie
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Pastinaken schälen und würfeln; die Möhren abbürsten und in Scheiben schneiden. Das Gemüse in der Pfanne kurz anschwitzen, bis es Farbe bekommt. Mit Gemüsebrühe auffüllen und in etwa zehn Minuten bissfest garen.
Anschließend das Gemüse fein pürieren. Die Masse unter Rühren noch einmal kurz aufkochen lassen. Anschließend die Sahne zugeben und unter Rühren etwas einkochen lassen. Zuletzt die feingehackte Petersilie unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.