Suppen sind vor allem in den kälteren Jahreszeiten eine willkommene Abwechslung. Sie wärmen besonders in der kalten Jahreszeit. Schnell zubereitet sind Suppen stets eine ganze Mahlzeit.
Die Kombination von Pilzen mit Pastinaken ist eine Variante, die für Abwechslung in der Suppenküche sorgt.

Zutaten

8 Pastinaken
500 Gramm Pilze (Champignons, Shiitake)
2 Möhren
2 Selleriestangen
2 Schalotten
2 Liter Hühnerbrühe
2 Knoblauchzehen
Estragon, Tymian
Olivenöl

Zubereitung

Die Möhren und Schalotten schälen und fein würfeln. Die Sellerie in dünne Scheiben schneiden.
Reichlich Olivenöl in einen hohen Topf geben und auf mittlere Hitze bringen. Darin das vorbereitete Gemüse geben und wenige Minuten anschwitzen. Dann die ebenfalls geschälte und fein gewürfelte Pastinake hinzugeben. Die Pilze putzen, in Scheiben schneiden und ebenso in den Topf geben, weiter anschwitzen.
Nach etwa fünf Minuten die Hühnerbrühe zufügen und alles zum Kochen bringen. Danach die Hitze reduzieren und für rund zehn Minuten weiter köcheln lassen. Die Suppe mit Salz abschmecken.
In einem Mixer etwa 80 ml Olivenöl zusammen mit den Knoblauchzehen, einem kleinen Bund Estragon und drei Zweigen Thymian pürieren. Diese Mischung unter die Suppe rühren und servieren.