Karamelisierte Speisen finden sich immer wieder besonders in der französischen Küche in vielen Variationen – nicht nur bei der berühmten Tarte Tatin. Das an Eigengeschmack reiche Lammfleisch wird mit Gemüse angerichtet, bei dem die Süße des Honigs wunderbar mit der leichten Süße der Pastinaken und Möhren harmoniert. Geeignet ist insbesondere Blütenhonig, intensiv schmeckende Sortenhonige sollte man eher vermeiden, da sie den Gemüsegeschmack zu leicht überdecken.

Zutaten

4 Lammkoteletts
500 Gramm Möhren
500 Gramm Pastinaken
8 Schalotten
8 Kardamomkapseln
5 Esslöffel Honig
Salz, Pfeffer
Thymianzweig

Zubereitung

Das Gemüse unter fließendem Wasser gut abbürsten oder schälen und der Länge nach halbieren. Die Schalotten schälen. Die Kardamonkapseln mit einem scharfen Messer öffnen und die Samen herauslösen.
Den Ofen auf 160 ° vorheizen. In einen Bräter reichlich Olivenöl geben. Pfeffer, Salz und die Kardamonsamen hinzugeben, ebenso den Thymianzweig.
Die Lammkoteletts salzen und von jeder Seite für etwa eine Minute in Öl anbraten, anschließend zusammen mit dem Bratsud in den Bräter geben und dort für 20 Minuten weiter garen.

Währenddessen das Gemüse in Öl glasig schmoren. Zum Schluss mit dem Honig karmalisieren.

Dazu passen besonders gut junge Kartoffeln, Kartoffelpüree oder Ofenkartoffeln.